Existenzängste wegen Corona-Krise

Existenzängste wegen Corona-Krise

Viele Geschäfte im Südwesten fürchten um ihre Existenz wegen der Corona Krise. Betroffen davon sind auch Geschäfte im ADK. Das geht aus einer Umfrage des Handelsverbandes Baden-Württemberg (HBW) hervor. Demnach stufen knapp 22 Prozent der Händler die Gefahr einer Geschäftsaufgabe als groß oder sehr groß ein. Weitere 26 Prozent bezeichneten sie als mäßig wahrscheinlich. Drei Wochen nach Wiedereröffnung der Geschäfte sprechen die meisten Händler von extrem schlechten Umsätzen. Von 20-40% des Vorjahreszeitraums ist die Rede. Vor allem in der Textilbranche brechen die Einnahmen weg. Viele Kunden fühlten sich laut Verband gehemmt beim Einkaufen, weil die Anprobe von Kleidungsstücken erschwert ist und das „Einkaufserlebnis“ ausbleibe.

Diesen Beitrag teilen
Nächster Post:
Chat