Zeugen gesucht

Zeugen gesucht

Wie die Polizei mitteilt, sägte ein Unbekannter vermutlich seit über einem Jahr in einem Waldstück bei Merklingen eine Vielzahl junger Nadelbäume um. Darauf deutete auch der unterschiedliche Zustand der Sägestellen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, ist eine Fläche von etwa 1.000 Quadratmetern betroffen auf dem die Nadelbäume umgesägt wurden. Der Schaden dürfte etwa 1.000 Euro betragen. Die betroffene Waldfläche liegt im Gewann Birkbühl. Das befindet sich im Bereich südöstlich von Merklingen und nördlich von Treffensbuch. Der Polizeiposten Laichingen (Telefon 07333/950960) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen nun Zeugen, die verdächtige Personen in dem Waldgebiet die vergangenen Monate gesehen haben.

Diesen Beitrag teilen
Nächster Post:
Chat