Prozess wegen versuchten Mordes am Landgericht Ulm eröffnet

Prozess wegen versuchten Mordes am Landgericht Ulm eröffnet

Am Landgericht Ulm wurde am Dienstag der Prozess wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung eröffnet. Der Angeklagte hatte seine Ex-Freundin bei ihr zuhause mit einem Messer bedroht und zugestochen. Das Opfer konnte sich nach einer Flucht retten und verletzte dabei auch den Täter. Der Prozess wird am 10. Juli fortgeführt. Dann sagen weitere Zeugen aus. Am 14. Juli möchte das Gericht ein Urteil fällen.

Diesen Beitrag teilen
Nächster Post:
Chat