Monat: Juni 2020

#21 Lampenfieber

#21 Lampenfieber

Zu Dritt nahmen die Moderatoren von PmO heute den Kampf gegen das Lampenfieber auf. Studiogast Karsten wurde sofort als Kontrollgruppe eingebunden und musste von seinem aktuellen Lampenfieber berichten. Aber was ist Lampenfieber überhaupt und wozu brauchen wir es?

Wissen.de schreibt dazu, dass die psychischen Ursachen für Lampenfieber vielfältig sind. Selbst die Wissenschaft kennt sie noch nicht hundertprozentig. Die körperlichen sind hingegen gut erforscht. Durch die Vortragssituation vor Zuschauern reagiert der Hypothalamus, die „Steuerzentrale“ im Gehirn.

Die Nebennierenrinde produziert die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin. Die Folgen: der Puls rast, Schweißausbrüche, Blut schießt in den Kopf. Nun reagiert wiederum die Psyche mit Angst: Gedanken fehlen, der Atem stockt. Stotterstimme und zittrige Knie machen den Teufelskreis perfekt.

Lampenfieber gibt Spannung und Kraft

Lampenfieber in Maßen hat jedoch auch gute Seiten. Es gibt mehr Spannung, man wird „wach“ für den Auftritt. Lampenfieber ist also auch ein Aufputschmittel. Ohne Lampenfieber wäre jeglicher Auftritt schlichtweg lahm. Jede Person hat ein persönliches Lampenfieberprofil. Wichtig ist eine gesunde Balance.

Um Testgruppe „Karsten“ noch etwas zu fordern, stellte Moderator Peter die Aufgabe, Punkt 8 die Verkehrsnachrichten live vorzulesen. Und schon stieg das Fieber bei Karsten.

Vlnr Peter, Pam und Karsten

Mit zwei minimalen Versprechern meisterte er die Aufgabe ziemlich souverän und konnte anschließend seine Lampenfieberkurve gut in das Thema einbauen.

Ach die ZuhörerInnen schickten Nachrichten ins Studio mit Situationen, bei denen sie Lampenfieber hatten. Überraschend war, wenn man der Instagramumfrage glaubte, dass nur knapp über die Hälfte überhaupt von Lampenfieber berichteten. Es scheint also so, dass es noch genug Menschen gibt, die ziemlich locker und selbstsicher unterwegs sind.

Zum Glück haben unsere Moderatoren kein Problem mit zuviel Angst und Fieber und können auch nächsten Montag wieder für uns senden.

Bis denne Antenne! ✌🏽

Karsten geht bei Sunray-FM onAir

Karsten geht bei Sunray-FM onAir

Das Licht der Welt erblickte er am 18. Oktober 1985 im Bayrisch schwäbischen Donauwörth. Schon sehr früh lief bei ihm nicht Biene Maya oder Benjamin Blümchen im Radio, sondern die Musik seiner größeren Geschwister somit lernte er schnell die aktuellen Hits der 80 und 90 kennen. Sein erster Weg nach der Schule ging erst einmal in die Gastronomie wo er eine Ausbildung zum Koch machte, doch das war ihm nach der Ausbildung zu ruhig und somit fand er ein neues Leben im Rettungsdienst. Mit der Zeit hat er eine Stelle bei einem Regionalen Radiosender im Verkehrszentrum gefunden und lernte hier das ein mal eins des Radios kennen und lieben.Weiterlesen

Fronleichnams Gottesdienst in Schelklingen

Fronleichnams Gottesdienst in Schelklingen

Unter erschwerten Bedingungen wurde in Schelklingen in der katholischen Herz-Jesu-Kirche Fronleichnam gefeiert. Pater Anthony Kavungal zelebrierte den Gottesdienst ohne die Hilfe von Ministranten vor einer, zu Corona-Zeiten mit maximal 50 Haushalten, voll ausgelasteten Kirche. Frühzeitiges Erscheinen ist derzeit entsprechend notwendig, da man als Besucher nur nach Anmeldung und Einlasskontrolle, mit entsprechender Warteschlange an der Tür, seinen Platz zugewiesen bekam.

Chat