Demonstration in Ravensburg

Demonstration in Ravensburg

In Ravensburg darf die erneute Demonstration von Kritikern der Corona-Politik und Corona-Leugnern weitestgehend so stattfinden, wie von diesen beantragt. Das teilte der Sprecher der Stadtverwaltung, Alfred Oswald, am Donnerstag Anfrage der Schwäbischen Zeitung mit. Auflagen werden ihnen offenbar kaum gemacht. Nach der Eskalation einer Demonstration von Corona-Leugnern in Berlin Ende August, wo Teilnehmer Treppen des Reichstags besetzten, sieht die Polizei allerdings keinen Bedarf, höhere Präsenz als bei vorangegangenen Demonstrationen in Ravensburg zu zeigen – unter anderem weil in Ravensburg keine Verfassungsorgane ansässig seien.

Diesen Beitrag teilen
Chat