Täter leidet von Schizophrenie

Täter leidet von Schizophrenie

Im Laupheimer Mordfall von Juni wird der Täter nun wegen Schizophrenie in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Sein 51-jähriges Opfer war Gast im Außenbereich eines Laupheimer Lokals. Er ließ die Frau von der Wirtin rausschicken, um dann auf dem Parkplatz auf sie einzustechen. Sie kam schwer verletzt zurück und erlag später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Das Landgericht Ravensburg hat nun das rechtskräftige Urteil ausgesprochen, dass der 32-jährige Täter umgehend in eine psychiatrische Klinik muss, seine Schizophrenie wurde von einem Gutachter bestätigt.

Diesen Beitrag teilen
Chat