Einschlafend verursachte er Unfall

Einschlafend verursachte er Unfall

Als am Donnerstagvormittag ein 44-jähriger in Blaustein die Ehrensteiner Straße in Richtung Marktplatz fuhr übermannte ihn der Schlaf, wie er später bei der Polizei zugab. Deshalb kam sein Auto nach links, so die Einschätzung der Ermittler. Sein Wagen stieß mit einem anderen PKW zusammen. Darin erlitt die Beifahrerin schwere Verletzungen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an den Autos auf rund 20.000 Euro. Sie musste für die Dauer der Unfallaufnahme und bis zur Bergung der Fahrzeuge die Ehrensteiner Straße sperren lassen. Jetzt erwartet den 44-Jährigen eine Strafanzeige.

Diesen Beitrag teilen
Chat