Aktuelle Situation Mutationsbefunde

Aktuelle Situation Mutationsbefunde

Die Zahl der Fälle von Erkrankungen mit Corona-Virusvarianten im Alb-Donau-Kreis und im Stadtkreis Ulm erhöht sich weiter. Die Mutationsbefunde stehen größtenteils in Zusammenhang mit bereits bekannten Ausbruchsgeschehen. So wurden in einer Arbeitersammelunterkunft in Blaubeuren zwei weitere Infektionen bekannt. In dem Importunternehmen im Industriegebiet Ulm-Donautal haben sich drei weitere Angestellte sowie eine private Kontaktperson mit Virus-Varianten angesteckt. Auch im Falle eines weiteren im Donautal angesiedelten Unternehmens gibt es vier neue Mutationsbefunde. Insgesamt sind es somit 116 Fälle.

Diesen Beitrag teilen
Nächster Post:
Chat

Dein direkter Draht ins Studio!