Frau verunglückt aufgrund Ohnmacht

Frau verunglückt aufgrund Ohnmacht

Zwei Verletzte und zwei Totalschäden sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch bei Biberach. Am Morgen fuhr eine 70-Jährige die B312 Richtung Ringschnait, wo sie am Ortseingang offenbar das Bewusstsein verlor. Ihr Wagen gerat auf die Gegenspur und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Beide Fahrer überstanden den Unfall mit leichten Verletzungen, die Autos erlitten einen Totalschaden. Die Bundesstraße musste bis zum Ende der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt bleiben.

Diesen Beitrag teilen
Chat