Infektionszahl steigert

Infektionszahl steigert

Die Kliniken in der Region rechnen mit steigenden Infektionszahlen. In der Uniklinik in Ulm ist über Ostern die Zahl der Corona-Intensivpatienten schon um 50 Prozent gestiegen. Die Vermutung ist, dass sich an Ostern mehr Menschen untereinander getroffen haben und somit die Ansteckungsmöglichkeiten größer waren. Momentan werden am Uniklinikum insgesamt 35 Patienten wegen einer Coronainfektion versorgt. 14 liegen auf der Intensivstation, davon müssen 10 invasiv beatmet werden.

Diesen Beitrag teilen
Chat