Führerscheinstelle Ulm wegen Quarantäne in Notbesetzung

Führerscheinstelle Ulm wegen Quarantäne in Notbesetzung

Aufgrund eines Corona-Falles innerhalb des Personals muss die Führerscheinstelle im Landratsamt Alb-Donau-Kreis in Ulm, bis zum 10. Mai in einer Notbesetzung arbeiten. Das Gesundheitsamt hat große Teile des Teams der Führerscheinstelle in Quarantäne gesetzt. Der Betrieb kann deshalb nur mit starken Einschränkungen weitergeführt werden.

Diesen Beitrag teilen
Chat