Alb-Donau-Kreis schickt Hilfe in Hochwassergebiet

Alb-Donau-Kreis schickt Hilfe in Hochwassergebiet

Der Alb-Donau-Kreis schickt Einsatzfahrzeuge in von der Hochwasser-Katastrophe betroffene Gebiete. Die Anfrage des Regierungspräsidiums nannte einen konkreten Bedarf an fünf Krankentransportwagen. Die Mitarbeitenden des Katastrophenschutzes forderten diese unverzüglich bei jenen Blaulichtorganisationen an, bei denen entsprechende Einsatzfahrzeuge des Katastrophenschutzes stationiert sind. Am Donnerstagaben konnten die Rettungskräfte des DRK und des ASB zusammen mit zwei weiteren Fahrzeugen aus dem Stadtkreis Ulm im Konvoi in Richtung Bruchsal aufbrechen.

Diesen Beitrag teilen
Chat