Kategorie: Pudding

#6 Träume

#6 Träume

Jeder träumt nachts während des Schlafes, doch oft kann man sich nicht daran erinnern. Über 50% unserer Hörer gaben an, dass sie nicht mehr wissen ob oder was sie letzte Nacht geträumt haben. Und das spiegelte sich auch in unseren Moderatoren wieder. Pam konnte sich nämlich erinnern und Peter wusste nichts mehr. Allerdings berichtete er von einem längst vergangenen Traum, bei dem Gesichter auf einem menschlichen Bauch erschienen und Öhrchen versuchte dies professionell zu deuten. Es kam aber nichts nettes bei raus.

Positiver waren hingegen die Erläuterungen zum Thema „Klartraum“, denn die fielen sehr einfach aus. Somit kann sie eigentlich jeder selbst ausprobieren. Ein Klartraum ist ein Traum, bei dem man sich bewusst ist, dass man träumt.

Auch Ziele, die man im Leben erreichen möchte, sind Träume und wurden von Pam & Peter untersucht. So gab es einen 5 Punkte Plan, der einem dabei helfen kann, seine Träume zu verwirklichen. Ganz wichtig bei diesem Plan: Definiere Dein Ziel. Denn wenn man nicht weiß was man erreichen will, kann man auch nicht darauf zuarbeiten.

#5 Das braucht keiner

#5 Das braucht keiner

Die dicke Erkältung von Pudding inspirierte Öhrchen dazu, dieses Thema zu wählen. Denn einen Moderator mit Männerschnupfen braucht wirklich keiner! 😉😂

Sturmtief Sabine brauchte auch keiner, doch glücklicherweise ließ sie Gnade walten und verschonte die Moderatoren bei an und Abreise zur Sendung.

Eine Gurke für den Finger

Von einem zum anderen kamen Pam und Peter wieder, als es darum ging, sinnlose Dinge zu finden, die man zwar kaufen kann, aber die niemand braucht. Eine Gurke aus Gummi zum auf den Finger stecken, ein Raumduft mit der Note „Hühnersuppe“ oder eine DVD, auf der man Wäsche beim waschen zusehen kann. Letzteres brachte die beiden auf eine tolle Geschäftsidee.

Wir brauchen einen gestaffelten Festpreis!

Für Singelhaushalte ohne Waschmaschine sollte es einen Service geben, der die Schmutzwäsche abholt und gewaschen, inclusive einer DVD, wieder zurück bringt. Auf dem Datenträger sieht man seine eigene Wäsche, wie sie gewaschen wird und kann sich das dann ganz entspannt, abends beim Bierchen oder Wein, anschauen. Als Rückfragen von Hörern kamen, die beispielsweise wissen wollten, was der Service denn für Berlin kosten sollte, schlug Peter dann einen gestaffelten Festpreis, je nach Entfernung vor. Unschlagbar, diese Idee.

Ergo der Sendung: Es gibt nichts, was es nicht gibt, aber vieles, dass man nicht braucht.

#4 Wir werden 1 Jahr

#4 Wir werden 1 Jahr

„Alles Gute, ihr Beiden!“, so begannen die meisten Nachrichten, die diesen Montag das Studio erreichten! Der Grund, unsere Abendshow mit Pam & Peter wurde ein ganzes Jahr alt. Zur Feier des Tages, ließen die beiden Moderatoren nicht nur die vergangenen Sendungen Revue passieren, sondern verlosten ein Fanpaket und luden zum Sekt ein.

Ich wollte erst nicht Öhrchen genannt werden.

Zu Beginn der Sendung erinnerten sich Pam & Peter an die Anfänge von „Pudding mit Ohren“. Der Name entstand bei einem Brainstorming, nach der ersten Versuchssendung und gefiel dem Chef. Während der ersten Shows nannte Peter dann seine Mitmoderatorin immer öfter „Öhrchen“, was ihr anfangs gar nicht gefiel. Aus Protest nannte sie ihn dann einfach Pudding. So hoffte sie, dass er bald damit aufhören würde.

Pustekuchen. Die beiden Namen etablierten sich sogar richtig gut.

Was ist überhaupt Wurstwasser?

In den ersten beiden Stunden, konnte man sich auf das Fanpaket bewerben. Dazu musste man ein Codewort und seinen Namen per WhatsApp ins Studio schicken. Das Codewort musste ein Wort sein, dass man nicht zufällig auch als Musikwunsch verwechseln konnte. Darum beschlossen die beiden „Wurstwasser“ als Code zu nehmen. Nach dem sich Zuhörerfragen stauten, die wissen wollten, was das eigentlich ist, konnte man gestern Abend im Radio hören, wie zwei Moderatoren das Wort „Wurstwasser“ definierten.

Kühe laufen beim schwimmen von hinten mit Wasser voll.

Besonders witzig waren die alten Mythen, die in der Vergangenheit besprochen wurden und deswegen die besten nochmals präsentiert wurden. Unter anderem gab es den Tiermythos, dass Kühe keinen Schließmuskel haben, und beim Schwimmen deswegen von hinten mit Wasser volllaufen würden und dann ertrinken müssten. Das stimmt natürlich nicht. Auch Kühe haben einen Schließmuskel, sonst würden sie ja auch ständig auslaufen.

Ich hatte mein Handy gerade in der Hand, als es klingelte.

Kurz nach 20 Uhr wurde das Fanpaket verlost. Es bestand aus einem Jahresvorrat Pudding und einem sunrayfarbenen Bluetooth-Lautsprecher in Form einer Tasse.

Der Gewinner wurde kurzerhand gewürfelt und danach von Peter, live während der Sendung, angerufen. Es ging einer Frau ran. Sie war völlig überrascht und freute sich riesig. Silvia aus Ehingen war nun der glückliche Besitzer von Pudding und Lautsprecher. Auf die Frage, wo sie denn war, als das Telefon geklingelt hatte, sagte sie, sie hätte das Handy schon in der Hand gehalten. Da konnte ja nichts mehr schief gehen.

Pam und Peter bekamen zum Ende der Sendung sogar noch ein Ständchen von der Gewinnerin + Mann, durch eine Sprachnachricht, dass die beiden sehr rührte.

1 Jahr Pudding mit Ohren und die beiden wollen einfach nicht aufhören. Wir freuen uns auf viele weitere interessante Sendungen.

Chat